Semmering

Buckelwahl – Unsere dreitägige Rennradtour in die Bucklige Welt

Es waren drei wunderbare Rennradtage: Die Bucklige Welt ist sicher nicht die „Topdestination“ für Rennradfahrer. Sie liegt aber nah genug, um vom heimatlichen Pielachtal aus per Rad in die Semmering-Wechsel-Region zu fahren, am zweiten Tag eine interessante Tour durch die Bucklige Welt zu unternehmen und am dritten Tag wieder zurück ins Pielachtal zu radeln. Neben einem lesenswerten Reisebericht kannst du hier ein kleines best of in Form von Bildern sehen.

Durch das herrliche Höllental radelten wir am ersten Tag in die Semmeringregion und passierten das beeindruckende Kalte-Rinne-Viadukt. Von der Passhöhe des Semmerings folgte der Ramssattel und die Weiterfahrt in unser Etappenziel Krumbach in der Buckligen Welt.


Tag 2 begann mit einem Mannschaftsfoto vor dem Krumbacherhof. Dann folgte eine interessante Rennradtour durch die Hügellandschaft der Buckligen Welt. Und die Region hält was sie verspicht: Wir fuhren viel berauf und bergab, passierten unzählige Kapellen, Wehrkirchen sowie schöne Ortschaften.


Die Wirtin des Krumbacherhofes verabschiedete uns am Morgen des 3. Tages. Bei der Wallfahrtskirche Maria Schnee war es leider schon trüb. Im Dauerregen fuhren wir über die Haselrast heimwärts.